Nüschelerstrasse 11, 8001 Zürich, Kinokasse 044 211 66 66
 

Medienspiegel

Juli / August / September 2017

Hongkong Kino

Das Tagblatt der Stadt Zürich schreibt über die «Perlen des Hongkong-Kinos».

Der Züritipp über die «gefährlichen Filme» des Hongkong-Kinos.

Am 1. Juli 2017 jährt sich die Übergabe der einstigen britischen Kronkolonie Hongkong an die Volksrepublik China zum zwanzigsten Mal. Gerhrad Midding schreibt über das «Vorher» und das «Nachher» im Film.

Simone Meier schreibt in watson über das «Filmwunder Hongkong».

 

Mai / Juni 2017

Schweizer Filmklassiker in neuem Glanz

«Welch Sehfreude!» - der Züritipp über die Schweizer Filmklassiker.

Catherine Deneuve & Françoise Dorléac

Die Titelgeschichte im Züritipp: Die Retrospektive zu Catherine Deneuve im Filmpodium.

  

April / Mai 2017

Das Kino der Weimarer Republik

Der Züritipp über die Klassiker der Weimarer Republik.

Grenzgänger - Grenzenlos: Asien und Europa

«Filmreisen über alle Grenzen» - UZH News zur Reihe «Grenzgänger - Grenzenlos: Asien und Europa»

Rob Epstein & Jeffrey Friedman

Der Tages-Anzeiger über die Retrospektive zu Rob Epstein und Jeffrey Friedman

 

Februar / März 2017

Schwarz und Frau

Maximum Cinema über Anna Rose Holmers The Fits aus dem Programm «Schwarz und Frau»

Cary Grant

«Komiker und Herzensbrecher» Cary Grant im Züritipp

 

November / Dezember 2016

3rd International Arab Film Festival Zurich

Alexandra Kedves sprach für den Tagesanzeiger mit dem Regisseur von Four O'Clock, Paradise Time.

Premiere: Torneranno i prati

Hanspeter Stalder über einen «berührenden, nachhaltigen Antikriegsfilm» des Altmeisters Ermanno Olmi.

 

Oktober / November 2016

Das südkoreanische Filmwunder

Julia Marx im Züritipp über «den mit dem Tintenfisch» (Oldboy).

Jiří Menzel revisited

«Die Welt begreiffe ich über den Humor» – Menzel im Gespräch mit Susanna Petrin.

 

Juli / September 2016

Remakes

Johannes Binotto über die «Möglichkeiten des Remakes».

Pascal Blum im Gespräch mit Filmwissenschaftler Henry Taylor zum Phänomen des «Remake»

Das Kino der jungen BRD

«Die gerettete Ehre von Papas Kino» – Christoph Schneider über die Retrospektive, die das Filmfestival Locarno und das Filmpodium Zürich dem westdeutschen Film zwischen 1949 und 1963 widmen. 

Premiere: Cemetery of Splendour

Tim Slagman über den «grössten Spiritualisten des Kinos», Apichatpong Weerasethakul, und seinen neuen Film Cemetery of Splendour.

«Am Tisch mit der Prinzessin» – Pascal Blum im Tagesanzeiger über Apichatpong Weerasethakuls neustes Meisterwerk Cemetery of Splendour.

 

Mai / Juni 2016

Ida Lupino

Martin Girod im Tagesanzeiger «über die Frau, die nicht auswich».

Pascal Blum über «eine der faszinierendesten Frauen Hollywoods».

Dada im Film

Martin Christ und Martin Girod besprechen René Clairs Entr'acte in der NZZ.

 

April / Mai 2016

Léa Pool

Urs Bühler bespricht in der NZZ das Werk von Léa Pool.

 

Februar / März 2016

Menschen im Hotel

Johannes Binotto schreibt in der NZZ über die «Weltreise im Zimmer»

Zum 80. Geburtstag von Rolf Lyssy

Thomas Zaugg über die Entstehung von Lyssys Klassiker Die Schweizermacher.

 

Januar/Februar 2016

Stummfilmfestival 2016

Christoph Egger über Stummfilme «Zwischen Melodrama und Komik»

Christine Lötscher über The Hunchback of Notre Dame im Züritipp  

Best of Benelux

Thomas Bodmer im Züritipp über Little Tony

Zwei Filme von Marco Bellocchio

Pascal Blum im Züritipp zu Sangue del mio sangue.

Gregor Schenker im Züritipp zu I pugni in tasca.

 

Oktober/November 2015

John Waters

Simone Meier interviewt John Waters für watson.ch

 

Juli/September 2015

Christian Schocher

Pascal Blums Besuch bei Christian Schocher in Pontresina kann man hier nachlesen.

Hayao Miyazaki

Johannes Binotto über das Werk des japanischen Anime-Künstlers in der NZZ.

 

Mai/Juni 2015

Premiere: Men, Women & Children

Simone Meiers Kritik auf watson.ch ist hier zu lesen.

 

April/Mai 2015

Frederick Wiseman

Die erste Schweizer Retrospektive zum Werk des wegweisenden Dokumentarfilmers Frederick Wiseman wurde am 15. April vom 85-jährigen Cineasten persönlich mit einem Besuch beehrt. Die Filmreihe läuft noch bis zum 15. Mai.

Till Brockmanns Interview mit Frederick Wiseman für die NZZ (Ausgabe vom 18.4.2015) ist hier zu lesen.

Valentina Ivics Interview mit Frederick Wiseman für SRF können Sie hier sehen.

Tereza Fischer-Smids sechsseitiges Porträt von Frederick Wiseman ist in der Ausgabe 3.15 von "filmbulletin" zu lesen; hier finden Sie einen Auszug als PDF.

 

Februar/März 2015

Koji Yakusho 

Gregor Schenker über Koji Yakusho, der die Filmreihe im Filmpodium persönlich eröffnet hat, ist hier zu lesen.

Phlipp Meier in der NZZ: «Wandlungsfähigkeit eines Gesichts»

Fritz Kortner

Charles Lewinsky erinnert sich hier an den «schlimmsten und grössten Regisseur», mit dem er je zu tun hatte.

 

Januar/Februar 2015

Stummfilmfestival 2015

Christoph Egger in der NZZ: «Experimentierlust und frühe Vollendung» 

Gene Kelly

Johannes Binotto über die Gene Kelly-Reihe in der NZZ: «Verführungen, Kraftakte»

 

November/Dezember 2014

Reedition: It's a Wonderful Life

Johannes Binotto über den Weihnachtsklassiker: «Liebe dein Symptom!»

 

September/November 2014

Alexander Sokurow

Pascal Blum im Gespräch mit Fed van der Kooij, hier nachzulesen.

 

17.07.2014

Leben in alten Kino(t)räumen

Filmpodium-Operateur Hans X. Hagen in der NZZ

 

Juli/September 2014

Pre-Code Hollywood: Let's Misbehave

Johannes Binotto in der NZZ: «Testgelände für Ungehörigkeit»

Pascal Blum im Tages Anzeiger: «Filme aus der Zeit, bevor die Traumpolizei kam»

 

Mai/Juni 2014

Japan im Spiegel seiner Filmklassiker: Vom Feudalstaat zur modernen Nation

Gerhard Midding über die japanischen Benshi-Erzähler: «Die Stimmen für die Stummen»

 

April/Mai 2014

Sergio Leone: Es war einmal die Revolution

Johannes Binotto zu Sergio Leone: «Bilder schiessen»

 

Januar/Februar 2014

Stummfilmfestival 2014

Christoph Egger über das 11. Stummfilmfestival im Filmpodium, hier nachzulesen.

 

Juli/August 2013

Das erste Jahrhundert des Films: 1963 - 1973

Eine wunderbare Bildstrecke in der NZZ Online.

 

The Real Eighties: Rückeroberung eines Jahrzehnts

Johannes Binotto über die Programmreihe in der NZZ, hier nachzulesen.

 

Juli/August 2012

Richard Lester & Swinging London: Vorgeschmack der grossen Freiheit

Johannes Binotto zur «Beschwingten Avantgarde»

 

Januar/Februar 2011

Barbara Stanwyck: Jenseits von Heim und Herd

Simone Meier über die «Abgebrühte Lady mit den schönen Beinen»

 

 

Kontakt

Kino
Nüschelerstrasse 11
8001 Zürich
Tel. +41 44 211 66 66

Büro
Filmpodium der Stadt Zürich
Stadthaus
Stadthausquai 17
Postfach
8022 Zürich
Tel. +41 44 412 31 28
Fax +41 44 212 13 77
info@filmpodium.ch
(nicht für Ticket-Reservationen!)