Nüschelerstrasse 11, 8001 Zürich
 

FAQ

English text below

KINOBESUCH

ZEIGT DAS FILMPODIUM FREMDSPRACHIGE FILME IM ORIGINAL ODER SYNCHRONISIERT?

Fremdsprachige Filme zeigen wir in aller Regel in der Originalversion, möglichst mit deutschen Untertiteln (bei seltenen oder exotischen Werken müssen wir uns häufig mit englischen oder französischen Untertiteln begnügen). Eine Ausnahme bilden Filme, die sich ausdrücklich an ein Kinderpublikum richten, das Untertitel zu wenig schnell lesen könnte; solche Werke werden zumeist in deutscher Synchronfassung gezeigt.

WIE SEHE ICH, IN WELCHEM FORMAT EIN FILM GESPIELT WIRD?

Das Filmpodium bemüht sich grundsätzlich, seinem Publikum Filme in möglichst guter Qualität und im Originalformat vorzuführen. Ältere Produktionen, die auf 35 mm gedreht wurden, versuchen wir daher auch in diesem Format zu spielen. Diverse Faktoren können jedoch zur Wahl eines anderen Formats führen: Wenn keine gute 35-mm-Archivkopie des Films aufgetrieben werden kann und/oder bei fremdsprachigen Produktionen keine Kopie mit Untertiteln verfügbar ist, weichen wir je nachdem auf andere Formate aus. Seit einigen Jahren werden Kinoklassiker vermehrt digital restauriert und als DCP oder auf Blu-ray Disc wieder in den Vertrieb gebracht; manche Filme sind nur noch als Videos in Fernseharchiven zu finden. Im Programmheft und auf der Webseite wird dies gekennzeichnet. "Digital SD" bedeutet eine Videoprojektion in Standardauflösung, "Digital HD" eine solche in hoher Auflösung.

WAS BEDEUTEN FOLGENDE ALTERSKENNZEICHNUNGEN?

ab 6: ab 6 Jahren empfohlen/freigegeben. Erwachsenenbegleitung generell empfohlen. (Früher: K6)

ab 6/8: ab 6 Jahren freigegeben, ab 8 Jahren empfohlen. Erwachsenenbegleitung generell empfohlen. (Früher: K8)

ab 6/10: ab 6 Jahren freigegeben, ab 10 Jahren empfohlen. Erwachsenenbegleitung generell empfohlen. (Früher: K10/6)

ab 12: ab 12 Jahren empfohlen (früher: K/12)

keine Angabe: ab 16 Jahren freigegeben (früher: E)

Die Schweizerische Kommission Jugendschutz im Film legt für die Schweiz Altersfreigaben für Kinofilme fest. Die Kommission vergibt folgende Alterseinstufungen: ab 0, 6, 8, 10, 12, 14, 16 und 18 Jahren. Neben dem Zulassungsalter für öffentliche Filmvorführungen kann die Kommission auch ein höheres Alter empfehlen, welches sie für den Konsum des Films als geeignet erachtet (empfohlenes Alter). Während das Zulassungsalter rechtlich verbindlich ist, ist das empfohlene Alter primär eine Richtlinie für Eltern oder Fach- und Lehrpersonen. Näheres unter http://filmrating.ch/de/verfahrenkino

WANN GIBT ES EINE PAUSE?

Da unser Publikum die Filme gerne ohne Unterbrechungen schaut, planen wir nur eine Pause ein, wenn ein Film die Länge von 150 Minuten überschreitet.

KANN MAN GETRÄNKE MIT INS KINO NEHMEN? UND ESSWAREN?

Getränke und Snacks von der Bar können in den Saal mitgenommen werden, wobei wir darum bitten, dass deren Verzehr aus Rücksicht auf das übrige Publikum diskret und leise vonstattengeht. Darum bieten wir Ihnen an, Snacks in Raschelbeuteln in Schüsselchen umzufüllen.
Warme und geruchsintensive Esswaren dürfen nicht in den Saal mitgenommen werden.

WAS BIETET DAS FILMPODIUM-KINO IN SACHEN BARRIEREFREIHEIT?

Siehe hier

KANN MAN DAS FILMPODIUM-KINO MIETEN?

Ausserhalb der regulären Spielzeiten wird das Filmpodium ab und zu vermietet, aber aufgrund von personellen Kapazitätsengpässen sind neue Vermietungen bis auf weiteres nicht möglich. In letzter Zeit allerdings ist die Zahl der Kinos in Zürich gewachsen, und so können andere Säle für Veranstaltungen gebucht werden, etwa das Xenix, das Stüssihof, das Riffraff oder das Kosmos. 

 

TICKETS UND ABONNEMENTS

GELTEN IM FILMPODIUM DIE CARTE BLANCHE UND DIE KINOKARTE.CH?

Nein. Das Filmpodium bietet aber mehrere Formen von Vergünstigung: das General-Abo (CHF 400.–) lohnt sich ab 36 Besuchen pro Jahr bzw. 3 Besuchen pro Monat, das Halbtax-Abo (CHF 80.–) ab 9 Besuchen pro Jahr. Zudem bietet der Programmpass (CHF 60.–) freien Eintritt zu allen Vorstellungen des aktuellen sechswöchigen Angebots (inkl. Stummfilme mit Live-Musik). Für das zwölfwöchige Sommerprogramm ist das Sommerabo für CHF 95.– erhältlich. Und alle Personen unter 25 Jahren zahlen den halben Eintrittspreis, ganz ohne Abo.

IST DAS FILMPODIUM-GA ÜBERTRAGBAR?

Nein, aber bei langen Abwesenheiten (ab 1 Monat) kann es unter bestimmten Bedingungen an der Kasse hinterlegt werden und die nicht genutzte Zeit wird gutgeschrieben.

WERDEN BEIM EINLESEN DES ABOS MEINE BESUCHE REGISTRIERT?

Abo-Karten werden an der Kasse eingelesen, weil das System dadurch das richtige Ticket ausdruckt. Da die Abonnements nicht übertragbar sind, erscheint auf dem Kassenmonitor gleichzeitig das Foto der Inhaberin/des Inhabers und das Ablaufdatum des Abonnements.

Auf unseren Abonnements können keine Guthaben geladen werden, die beim Kinobesuch abgebucht werden. Darum ist die Dokumentierung der Nutzung nicht notwendig. Wir haben diese Funktion nach Rücksprache mit dem Datenschutzbeauftragten der Stadt Zürich löschen lassen. Welche Filme Sie sehen, wird von uns somit nicht registriert.

WIE KANN ICH TICKETS KAUFEN?

Tickets können an der Kasse gekauft oder gebührenfrei via Website bezogen werden. Klicken Sie bei der gewünschten Vorstellung auf „Ticket“; Sie werden dann automatisch durch die notwendigen Schritte geführt.

Abonnentinnen und Abonnenten erhalten die dazu notwendige PIN an der Kasse.

Weitere Informationen finden Sie auch unter „AGB“ im Footer unserer Website.

 

PROGRAMMHEFT UND WERBUNG

WAS FINDE ICH WIE IM ARCHIV?

Programmhefte der letzten Jahre sind hier als PDF abgelegt. Mit der Suche (oben rechts auf der Webseite) kann aber auch im Archiv gezielt nach einzelnen Filmen oder Filmschaffenden geforscht werden sowie nach Reihentiteln. Im Kalender können Sie zudem nach Datum recherchieren, was wann im Filmpodium gezeigt wurde.

KANN ICH MIR DAS PROGRAMMHEFT NACH HAUSE SCHICKEN LASSEN?

Das Programmheft kann via Website abonniert werden (Kosten: CHF 20.– pro Jahr); Sie können aber auch auf der Homepage unseren Newsletter mit Link zum neuesten Programmheft abonnieren. Wer ein General-Abo oder ein Halbtax-Abo kauft, bekommt das Heft automatisch und kostenlos nach Hause geliefert.

WIE KANN ICH EIN WERBE-DIA PLATZIEREN UND WAS KOSTET DAS?

Anfragen und Buchungen richten Sie bitte an unser Sekretariat, Tel. 044 412 31 28. Dias werden stets von Donnerstag bis Mittwoch eingesetzt und kosten CHF 400.–/Monat bzw. pro rata. Ihr Dia senden Sie nach vorangegangener Buchung bitte als jpg-Datei, Format 1920 x 1080 Pixel, 72 DPI, gezippt, an info@filmpodium.ch. Bitte Einsatzdauer und Rechnungsadresse angeben.

KANN ICH FILMPODIUM-PLAKATE KAUFEN?

Ja. Unsere Plakatsujets (sofern sie noch nicht ausverkauft sind) kann man an der Kinokasse kaufen. Neuere Sujets kosten CHF 30.–; diverse ältere und rare Plakate können Sie für CHF 50.– bzw. CHF 100.– erwerben.

 

VISITING THE CINEMA

DOES FILMPODIUM SCREEN FOREIGN-LANGUAGE FILMS IN ORIGINAL OR DUBBED VERSIONS?

As a rule, we show foreign-language films in the original version, preferably with German subtitles (with rare or exotic works we often have to settle for English or French subtitles). The one exception are films that are expressly aimed at a children's audience that cannot read subtitles quickly enough; such films are usually shown in German dubs.

HOW CAN I SEE WHICH FORMAT A FILM IS SCREENED IN?

The Filmpodium makes every effort to present films in the best available quality and in the original format. Older productions shot on 35 mm are therefore also screened in this format. However, various factors can lead to the choice of a different format: If it is not possible to find a good 35mm archival print of the film and/or no print with subtitles is available for foreign-language productions, we will switch to other formats depending on the situation. For some years now, cinema classics have increasingly been digitally restored and distributed as DCPs or on Blu-ray disc; some films can only be found on videotape in television archives. The format is indicated in our programme booklet and on our website. "Digital SD" means video projection in standard definition, "Digital HD" means high definition.

WHAT DO THE FOLLOWING RATINGS MEAN?

ab 6: ages 6 years and up admitted. Parental guidance generally recommended.

ab 6/8: ages 6 years and up admitted, recommended for ages 8 years and up. Parental guidance generally recommended.

ab 6/10: ages 6 years and up admitted, recommended for ages 10 years and up. Parental guidance generally recommended.

ab 12: ages 12 years and up.

no indication: ages 16 years and up.

The Schweizerische Kommission Jugendschutz im Film (Swiss Commission for Youth Media Protection) determines age ratings for films in Switzerland. The Commission awards the following age ratings: 0, 6, 8, 10, 12, 14, 16 and 18 years. In addition to the age for admission to public screenings, the Commission may also recommend a higher age which it considers appropriate for viewing the film (recommended age). While the age of admission is legally binding, the recommended age is primarily a guideline for parents or professionals and teachers. For more information see http://filmrating.ch/de/verfahrenkino

WILL THERE BE AN INTERVAL?

As our audience likes to watch films without interruption, we only schedule an interval when a film‘s running time exceeds 150 minutes.

CAN I TAKE DRINKS AND FOOD INTO THE AUDITORIUM?

Drinks and snacks from the bar may be taken into the auditorium, but we ask that they be eaten discreetly and quietly out of consideration for the rest of the audience. That is why we offer to fill snacks that come in rustling bags into small bowls.
Warm and odorous food may not be taken into the auditorium.

WHAT DOES FILMPODIUM OFFER IN TERMS OF ACCESSIBILITY?

See here

IS IT POSSIBLE TO RENT FILMPODIUM?

Outside regular screening times, Filmpodium may be rented, but new rentals are difficult due to restrictions in terms of staff. Recently, however, the number of cinemas in Zurich has grown, so that several other venues may be booked for events, e.g. Xenix, Stüssihof, Riffraff and Kosmos. 

 

TICKETS AND PASSES

ARE CARTE BLANCHE AND KINOKARTE.CH HONOURED AT FILMPODIUM?

No. However, the Filmpodium offers various forms of discounts: The one-year pass General-Abo (CHF 400.-) pays off after 36 visits per year or 3 visits per month, the half-fare pass Halbtax-Abo (CHF 80.-) already after 9 visits per year. The programme pass (CHF 60.-) offers free admission to all screenings of the current six-week programme (including silent films with live music). For our twelve-week summer programme, the Sommer-Abo is available for CHF 95. And anyone under 25 will only pay the half fare, without a pass.

IS THE FILMPODIUM GENERAL-ABO TRANSFERABLE?

No, but for long absences (at least 1 month) it may be deposited at the box office under certain conditions and the unused time will be credited.

WILL MY VISITS BE REGISTERED WHEN I USE MY PASS?

Passes are scanned at the box office because the system needs to print out the appropriate ticket. Since the passes are not transferable, the cash register’s monitor displays the photo of the pass holder and the expiry date of the pass.
No credit can be charged to our passes for debiting when you visit the cinema. Therefore, the documentation of its use is not necessary. We had this function deleted after consultation with the data protection officer of the City of Zurich. Which films you see will therefore not be registered.

HOW CAN I BUY TICKETS?

Tickets may be purchased at the box office or via the website. Click on the "Ticket" button next to the screening of your choice and you will automatically be directed through the necessary steps. You will not be charged a handling fee.

Pass holders will receive the required PIN at the box office.

 

PROGRAMME AND ADVERTISING

WHAT CAN I FIND IN THE ARCHIVE AND HOW?

Programme booklets of past years are stored here as PDF files. The Search box (at the top right of the website) allows you to look for individual films or filmmakers as well as for series titles in our database. The calendar allows you to search by date for what screened when at Filmpodium.

CAN I HAVE THE PROGRAMME BOOKLET SENT TO MY HOME?

You  an subscribe to the programme booklet via the website (cost: CHF 20.- per year); however, you can also subscribe to our newsletter (including a link to the electronic version of the booklet) on our homepage. Owners of a General-Abo or a Halbtax-Abo automatically get free home delivery of the programme booklet.

HOW CAN I PLACE AN ADVERTISEMENT IN THE SLIDE SHOW AND WHAT DOES IT COST?

Please direct enquiries and bookings to our office, tel. 044 412 31 28. Slides are always scheduled for screening from Thursday to Wednesday and cost CHF 400 per month or pro rata. Please send your slide as a jpg-file,1920 x 1080 pixels, 72 DPI, zipped, to info@filmpodium.ch upon booking. Please indicate duration of use and billing address.

CAN I BUY FILMPODIUM POSTERS?

Yes, you may buy our posters (as long as they are not sold out) at the box office. Recent posters cost CHF 30; various older and rare posters may be purchased for CHF 50 or CHF 100.

 

 

Kontakt

Kino
Nüschelerstrasse 11
8001 Zürich
Tel. +41 44 415 33 66
(Telefonische Reservationen sind nicht möglich)

Büro
Filmpodium der Stadt Zürich
Stadthaus
Stadthausquai 17
Postfach
8022 Zürich
Tel. +41 44 412 31 28
Fax +41 44 412 31 25
info@filmpodium.ch