Nüschelerstrasse 11, 8001 Zürich, Kinokasse 044 211 66 66

< Zurück
In Name Only
John Cromwell (USA 1939)

Ein Film, der damit beginnt, dass Cary Grant hoch zu Ross der unbeholfen angelnden Carole Lombard begegnet, kann doch nur ein romantisches Lustspiel werden, stimmts? Weit gefehlt, denn da ist auch noch Kay Francis, die als Grants lieblose Gattin um keinen Preis in eine Scheidung einwilligen und neues Glück ermöglichen will.
«Der Film wird durchaus glaubhaft, dank drei Personen – Miss Carole Lombard, Mr. Cary Grant und Miss Kay Francis. Beide Schauspielerinnen betreten hier Neuland. (...) Miss Francis, ‹die bestgekleidete Frau von Hollywood›, die früher steif und lispelnd glamouröse Rollen abschritt, fesselt erstmals unsere Aufmerksamkeit als harte, skrupellose Ehefrau, die auf etwas Wertvolleres aus ist als Alimente: das Geld ihres Schwiegervaters. Diese durch und durch widerliche Figur hat mir gefallen.» (Graham Greene, The Spectator)
«Einer der seltenen Filme, in denen der unverwüstliche Grant tatsächlich Krankenbett-Szenen hat. (...) Ernst und melodramatisch, aber ungewöhnlich gut gespielt.» (Pauline Kael: 5001 Nights at the Movies)

Drehbuch: Richard Sherman, nach einem Roman von Bessie Breuer
Kamera: J. Roy Hunt
Musik: Roy Webb
Schnitt: William Hamilton

Mit: Cary Grant (Alec Walker), Carole Lombard (Julie Eden), Kay Francis (Maida Walker), Charles Coburn (Richard Walker), Helen Vinson (Suzanne), Katharine Alexander (Laura), Jonathan Hale (Dr. Gateson), Nella Walker (Mrs. Walker), Alan Baxter (Charley), Maurice Moscovitch (Dr. Muller)

94 Min., sw, 35 mm, E

Spieldaten


Vergangene Vorstellungen:
Sa,
18.2.2017
20:45
Do,
23.2.2017
15:00