Nüschelerstrasse 11, 8001 Zürich - 044 415 33 66

< Zurück
  • trailer
A Zed and Two Noughts
Peter Greenaway (GB 1985)

Die Zwillinge Oliver und Oswald, deren Ehefrauen bei einem Autounfall mit einem Schwan getötet werden, entwickeln eine Obsession mit der Befreiung von Zootieren, Tod und Verwesung und beginnen eine bizarre Dreiecksbeziehung mit der Frau, die den Unfall verursacht hat.
Symmetrische Bildkompositionen, die das Zwillingsmotiv spiegeln; eine Lichtführung, die von Vermeer inspiriert ist; Querbezüge zwischen Darwins Evolutionstheorie, biblischer Schöpfungsgeschichte und klassischer Mythologie – Greenaways zweiter Spielfilm ist ein komplexes Vexierbild, das seinen ganzen begrifflichen Kosmos aufreisst und skurrile Fragen aufwirft: Ist ein Zebra ein schwarzes Tier mit weissen Streifen oder ein weisses Tier mit schwarzen?

Drehbuch: Peter Greenaway
Kamera: Sacha Vierny
Musik: Michael Nyman
Schnitt: John Wilson

Mit: Andréa Ferréol (Alba Bewick), Brian Deacon (Oswald Deuce), Eric Deacon (Oliver Deuce), Frances Barber (Venus De Milo), Joss Ackland (Van Hoyten)

115 Min., Farbe, 35 mm, E/e

Spieldaten