Nüschelerstrasse 11, 8001 Zürich - 044 415 33 66

< Zurück
  • trailer
The Falls
Peter Greenaway (GB 1980)

Greenaways enzyklopädischer Geist schlägt sich in seinem ersten Langfilm besonders konsequent nieder. Es gibt keine übergreifende Handlung; der Film besteht aus einer Kompilation von 92 Biografien fiktiver Personen, deren Nachname mit «Fall-» beginnt und die ein «Violent Unknown Event» erlebt haben, ein «heftiges unbekanntes Ereignis», das irgendwie mit Vögeln zu tun hatte. Mit den Techniken des Dokumentarfilms, die er beim British Film Institute und dem Central Office of Information erlernte, persifliert Greenaway das Denken in Ordnungssystemen und lässt sowohl seiner makabren Fantasie als auch seiner sprachlichen Kreativität freien Lauf. Bei über drei Stunden Laufzeit eine Zumutung, aber eine sehr kurzweilige.

Drehbuch: Peter Greenaway
Kamera: Mike Coles, John Rosenberg
Musik: Michael Nyman, Brian Eno
Schnitt: Peter Greenaway

Mit: Colin Cantlie (Erzähler), Hilarie Thompson (Erzählerin), Sheila Canfield (Erzählerin), Adam Leys (Erzähler), Serena Macbeth (Erzählerin), Martin Burrows (Erzähler)

195 Min., Farbe + sw, 16 mm, E

Spieldaten