Nüschelerstrasse 11, 8001 Zürich - 044 415 33 66

< Zurück
  • trailer
Le sel de la terre
Juliano Ribeiro Salgado, Wim Wenders (Brasilien/Frankreich/Italien 2014)

In intensiven Gesprächen nähert sich Wim Wenders in seinem oscarnominierten Dokumentarfilm dem brasilianischen Fotografen Sebastião Salgado, der mit seinen bildgewaltigen Schwarzweissaufnahmen unseren Umgang mit dem Planeten hinterfragt. Salgados Sohn steuert Bildmaterial von gemeinsamen Expeditionen bei.
«Le Sel de la terre ist (…) ein kleines Kunstwerk. Ein Film, der als Ode an die Fotografie genauso gut funktioniert wie als Porträt von Sebastião Salgado. Der Brasilianer hat in seinen Bildern stets den Menschen ins Zentrum gerückt. Und war trotzdem weit davon entfernt, ihn zu glorifizieren.» (Selim Petersen, srf.ch, 13.11.2014)

Drehbuch: Juliano Ribeiro Salgado, Wim Wenders, David Rosier
Kamera: Hugo Barbier, Juliano Ribeiro Salgado
Musik: Laurent Petitgand
Schnitt: Maxine Goedicke

110 Min., Farbe + sw, DCP, F+E+Port/d/f, ab 12

Spieldaten