Nüschelerstrasse 11, 8001 Zürich - 044 415 33 66

< Zurück
The Tulse Luper Suitcases, Part 2: Vaux to the Sea
Peter Greenaway (GB/Niederlande/Spanien/Luxemburg/Italien/Ungarn 2004)

Im Zweiten Weltkrieg gerät Tulse Luper verschiedentlich in Gefangenschaft: Im nordfranzösischen Schloss von Vaux, das von den Nazis besetzt ist, legt er sich mit seinem Gegenspieler Stephan Figura an; im Strassburger Kino Arc-en-ciel eingesperrt, füllt er einen Koffer mit Filmschnipseln, und in Dinard an der Küste Frankreichs wird er zum unfreiwilligen Gast der Familie Moitessier, deren Matriarchin (Isabella Rossellini) Ingres-Heldinnen nachahmt. Literarische Bildung erweist sich dabei für Luper ebenso als Kerker wie cineastische Träume oder die Klaustrophobie der Bourgeoisie.

Drehbuch: Peter Greenaway
Kamera: Reinier van Brummelen
Musik: Architorti, Borut Krzisnik, Eduardo Polonio
Schnitt: Joppo in de Grot, Elmer Leupen, Jaap Praamstra

Mit: JJ Feild (Tulse Luper), Raymond J. Barry (Stephan Figura), Valentina Cervi (Cissie Colpitts), Marcel Iures (General Foestling), Steven Mackintosh (Günther Zeloty), Jordi Mollà (Jan Palmerion), Drew Mulligan (Martino Knockavelli), Ornella Muti (Mathilde Figura)

108 Min., Farbe + sw, Digital HD, E/d

Spieldaten