Nüschelerstrasse 11, 8001 Zürich - 044 415 33 66

< Zurück
  • trailer
Wo ist das Haus meines Freundes?
(Khane-ye doust kodjast?)
Abbas Kiarostami (Iran 1987)

Ahmed hat «aus Versehen das Schulheft seines Freundes eingepackt. Um ihn vor der Strafe des brutal autoritären Lehrers zu retten, versucht er, ihm das Heft nach Hause zu bringen. Er begibt sich auf eine mühselige Odyssee durch unbekanntes Terrain.» (Filmfest München, 2010)
«Ganz dringlich fragt Ahmed die Erwachsenen, spricht kaum etwas anderes als die Frage des Filmtitels. (…) Obwohl das stets glaubhaft alltäglich bleibt, gewinnt es grosse symbolische Gewalt. Hier wird meisterlich vom Nichtzuhören der Mächtigen erzählt, von einer verhärteten Gesellschaft.» (Thomas Klingenmaier, Stuttgarter Nachrichten, 5.7.2016)

Drehbuch: Abbas Kiarostami
Kamera: Farhad Saba
Musik: Amine Allah Hessine
Schnitt: Abbas Kiarostami

Mit: Babek Ahmed Poor (Ahmed), Ahmed Ahmed Poor (Mohamed Reda Nematzadeh), Kheda Barech Defai (Lehrer), Iran Outari (Mutter), Ait Ansari (Vater), Biman Mouafi (Ali, ein Nachbar)

82 Min., Farbe, DCP, Farsi/d, ab 10

Spieldaten


Vergangene Vorstellungen:
Sa.,
2.7.2022
15:00