Nüschelerstrasse 11, 8001 Zürich - 044 415 33 66

< Zurück
Kino-Konzert: It
Clarence G. Badger, Josef von Sternberg (ungenannt) (USA 1927)

Beim ersten Anblick ihres neuen Chefs, des wohlhabenden Cyrus Waltham Jr., ist die Kaufhausangestellte Betty Lou Spence (Clara Bow) überzeugt, dass er «es» hat, jenes gewisse Etwas, das einen unwiderstehlich für das andere Geschlecht macht. Sie bezaubert Cyrus bei einem Rendez-vous, aber dieser lässt sich von einem Gerücht beirren, wonach Betty Lou ein uneheliches Kind gezeugt habe. Von Cyrusʼ Unterstellung niedergeschmettert, fährt die Verkäuferin ihren Sexappeal hoch, um ihren Angebeteten zurückzuerobern und ihm eine Lektion zu erteilen.
«Clara Bow stiftet Verwirrung, wo immer sie auftritt, befindet sich aber auch selbst in ständiger Unruhe. (…) Als Verkörperung des ‹It›, des von der Autorin Elinor Glyn in Mode gebrachten ‹gewissen Etwas›, nahm sie eine Seite von Marilyn Monroe vorweg. (…) In Some Like It Hot sollte die Monroe Clara Bows Rolle in It bis in Einzelheiten hinein kopieren.» (Enno Patalas: Stars – Geschichte der Filmidole, Hamburg 1963)
«It (1927), Clara Bows berühmteste Hauptrolle, wurde von dem Produzenten B.P. Schulberg und der Romanautorin Elinor Glyn als Werbeaktion und wirtschaftlicher Segen für alle Beteiligten fabriziert. Die geradlinige Geschichte einer Kaufhausverkäuferin, die die Liebe des Sohnes des reichen Besitzers gewinnt, wird durch die Bandbreite der Gefühle, die Bow darstellen kann, bereichert. Und Bow stellt Betty mit einer Aufrichtigkeit dar, die nur wenige Schauspielerinnen der Stummfilmzeit zu erreichen vermochten und der nur wenige Zuschauer widerstehen konnten. Clara Bow gelingt es scheinbar mühelos, binnen wenigen Minuten Überschwang und Tragik zu vermitteln, und sie bringt das Publikum von Anfang an dazu, ihr die Daumen zu drücken.» (Carl Bennett, silentera.org)

Drehbuch: Hope Loring, Louis D. Lighton, Frederica Sagor (ungenannt), nach dem Roman von Elinor Glyn
Kamera: H. Kinley Martin
Schnitt: E. Lloyd Sheldon

Mit: Clara Bow (Betty Lou Spence), Antonio Moreno (Cyrus Waltham Jr.), William Austin (Monty Montgomery), Priscilla Bonner (Molly), Jacqueline Gadsden (Adela Van Norman), Julia Swayne Gordon (Mrs. Van Norman), Elinor Glyn (sie selbst), Gary Cooper (Reporter, ungenannt)

75 Min., sw, 35 mm, stumm, e Zw'titel

Spieldaten
Sa.,
11.2.2023
20:45
Stummfilm mit Live-Begleitung von Maud Nelissen (Piano) und dem sechsköpfigen Jazz-Ensemble «The Sprockets»
CHF 36.-/31.-