Nüschelerstrasse 11, 8001 Zürich - 044 415 33 66

< Zurück
  • trailer
Aguirre, der Zorn Gottes
Werner Herzog (BRD 1972)

English review

Eine Expedition spanischer Conquistadores ist in den peruanischen Anden des 16. Jahrhunderts auf der Suche nach El Dorado, dem sagenhaften Goldland der Inkas. Der machtbesessene Aguirre reisst das Kommando über einen Voraustrupp an sich, der auf Flössen den Amazonas hinabfahren und die Gegend erkunden soll. Dezimiert durch die Giftpfeile der Indianer, Krankheit, Hunger und Meuterei, reibt sich die Gruppe allmählich auf.
«In visionären Bildern zeigt Herzog, wie Hybris in Tod und Wahnsinn endet. Er hat diesen Film unter unglaublichem Einsatz inszeniert, man sieht es ihm nicht mehr an. Weder Landschaften noch Abenteuer der Dreharbeiten wurden ausgeschlachtet; selbst der Kampf mit Kinski ist nur indirekt zu spüren. So konzentriert hat Kinski wohl noch nie gespielt: still, gefährlich, unberechenbar, mit müden, flatternden Augen, besessen, nicht hysterisch wie sonst. Hinreissend schöne Einstellungen gleiten vorbei, haken sich fest beim Zuschauer.» (H. G. Pflaum, Süddeutsche Zeitung, 18.1.1970)

Drehbuch: Werner Herzog, nach einer Vorlage von Gaspar de Carvajal
Kamera: Thomas Mauch
Musik: Popol Vuh
Schnitt: Beate Mainka-Jellinghaus

Mit: Klaus Kinski (Don Lope de Aguirre), Helena Rojo (Doña Inés de Atienza), Nicolas Del Negro (Gaspar de Carvajal), Ruy Guerra (Don Pedro de Ursúa), Peter Berling (Don Fernando de Guzmán), Cecilia Rivera (Flores, Aguirres Tochter), Daniel Ades (Perucho), Edward Roland (Okello), Armando Polanah (Armando), Daniel Farfán, Antonio Marquez, Julio Martínez (Indianer)

93 Min., Farbe, DCP, D+Quechua+Sp/e

Spieldaten


Vergangene Vorstellungen:
Sa.,
20.11.2021
21:00
anschl. Kommentar von Markus Fäh und Diskussion (45 Min.)